Riders Connection


Bringing together a unique blend of Reggae, Soul and Blues, Riders Connection has blossomed in the Berlin music scene. The music evolved on the streets of Berlin, using minimal instruments to create deep and soulful melodies. The union of the acoustic guitar with the natural sounds of the mouth trumpet and beatboxing give Riders Connection a uniquely rich sound. With the flow of time, the bass was incorporated, and the music matured to resonate with a widely varying audience. Listeners are uplifted and unified around the fusion of warm melodies and deep and soulful lyrics. Whether by the ocean or in the heart of the city, Riders Connection never fails to provide a magical musical experience.


Unermüdliche und farbige Beatboxklänge, begleitet von einer akustischen Gitarre, gespickt mit unheimlich viel Lebensfreude und Energie. Das sind Rider's Connection. Die Berliner Band, mit Straßenmusikhintergrund, versteht es, mit minimalen Hilfsmittel ein einprägsames Hörerlebnis zu kreieren. Zusammen wachsen sie zu einer musikalischen Einheit deren Handschrift unverwechselbar in die Seele der Zuhörer dringt. Der positive Spirit und die, mit Garantie berührende Musik, scheint perfekt für alle Jahreszeiten.

Lässig, freundlich und wie alte Hasen beglücken sie selbst unbekannte Auditorien mit ihrem Mix aus selbst geschriebenen und individuell interpretierten Stücken.


Rezension


“Die ersten Klänge ertönen, die Herzen im Raum öffnen sich, ein musikalisches Kunstwerk entsteht. Mit so viel Klarheit und Tiefe. Da ist das Ich dann einfach nur noch berührt, entzückt, ja irgendwie verrückt. Ganz verzaubert und bewegt. Körper und Seele tanzen im Einklang und nichts erinnert mehr nur noch an die Illusion von Freiheit. Ein Zustand, ein „Sein“, in Worten schwer zu greifen. Daher würde ich es vermutlich bei zwei Worten belassen: purely beautiful! Eure vielfältigen künstlerischen Fähigkeiten sind bewundernswert, doch wie ihr diese Fähigkeiten einsetzt, die Art wie ihr den Menschen mit eurer Musik begegnet, darin sehe ich das eigentliche kleine Wunder. DANKE.” Julienne Geisler

KooperationpartnerInnen: